Aktivitäten

1965-1966               

Grafikdesign in Hannover / Pelikanwerke

1973-1993               

Lehrtätigkeit an verschiedenen Schulen in Braunschweig, Sao  Paulo, Buxtehude, und Berlin; (Kunst und Deutsch)  Schwerpunkt dabei waren Keramik, Glasuren und antike  Brennverfahren

1986-1991               

Künstlerische Projekte mit Häftlingen der JVA  (Justizvollzugsanstalt) Berlin-Tegel

1991                          

Mitgründerin des Vereins „Kunst & Knast“ Berlin

1995-2008               

Leitung eines Kunst-Cafés und eines gemeinnützigen  Kunstvereins. Schwerpunkt dabei waren soziale Projekte, die darauf ausgerichtet waren, „Welten miteinander zu verbinden, die miteinander fremdelten“, zum Beispiel

1997                          

„Berlin-Brandenburg-Projekt“, mit Treffen von Schülern, Autoren, Filmemachern und Geschäftsleuten aus Berlin und Brandenburg, und dem Projekt:

2002                          

„Kinder-Kiez-und Kontakt zur Schule“ (KKK), 2002, mit Hilfen für Schüler aus Migrantenkreisen durch sozial-politische Interventionen in Berliner öffentliche Schulen;

1998-2016               

Deutsch- und Integrationsprojekte mit Migranten und Geflüchteten in Berlin-Moabit

seit 2014                  

Einschmelzungen in Glas (Marltings)